Hausaufgabenhilfe an der Schule Schenkon

Zweck

An unserer Schule legen wir Wert darauf, dass die Kinder ihre Hausaufgaben selbstständig eintragen, aufteilen und erledigen können. Trotzdem kann es aus verschiedenen Gründen vorkommen, dass Kinder Mühe mit den Hausaufgaben haben: sei es aufgrund von Schwierigkeiten beim Lernstoff, bei den Lern- oder Arbeitstechniken, weil den Eltern aus beruflichen Gründen der Einblick fehlt o.a. An diese Kinder richtet sich dieses Angebot, denn sie werden bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben von einer Fachperson begleitet und unterstützt. Die Hausaufgabenhilfe ist jedoch keine Nachhilfestunde. Die fachliche Hilfestellung beschränkt sich auf die aktuellen Hausaufgaben. Auf tiefergreifende fachliche Schwierigkeiten kann nicht eingegangen werden.

Durchführung

Die Hausaufgabenhilfe kann von den Kindern ein- oder zweimal wöchentlich benutzt werden. Die Eltern melden ihre Kinder für ein Schuljahr verbindlich an. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, die Anmeldung gilt dann ab dem Einstieg bis zum Ende des Schuljahres. Die Anmeldung ist mittels untenstehendem Anmeldeformular an die Schulleitung zu übermitteln.

Zeitpunkt der Durchführung

Die Hausaufgabenhilfe findet jeweils am Montag- und Donnerstagnachmittag von 15.35 bis 16.20 Uhr und von 16.30 bis 17.15 Uhr statt. Sie wird zum ersten Mal am Donnerstag der ersten Schulwoche und zum letzten Mal am Montag in der letzten Schulwoche durchgeführt. Wer seine Hausaufgaben erledigt hat, arbeitet still für sich oder darf gemäss Angabe der Eltern die Hausaufgabenhilfe ruhig verlassen. Ein Besuch ist auf max. 45 min beschränkt.

Fachperson Hausaufgabenhilfe

Die Fachperson bietet den Kindern primär Hilfestellungen für die selbständige Weiterarbeit an. Neben methodischen und fachlichen Inputs zu den Inhalten der Hausaufgaben gibt sie auch Tipps und Hinweise zur Planung und zur Organisation der Hausaufgaben. Es finden regelmässige gegenseitige Rückmeldungen zwischen der Klassenlehrperson und der Fachperson der Hausaufgabenhilfe statt. Die Fachperson geht mit den Informationen von verschiedenen Seiten vertraulich um.

Verantwortung der Schülerinnen und Schüler

Die Verantwortung für das vollständige Erledigen der Hausaufgaben liegen trotz des Besuchs der Hausaufgabenhilfe bei der Schülerin/beim Schüler. Die Kinder erscheinen pünktlich und bringen das nötige Arbeitsmaterial sowie das Hausaufgabenbüchlein mit. Sie bemühen sich, zu einer ruhigen Atmosphäre beizutragen. Angemeldete Kinder, welche nicht zur Hausaufgabenhilfe erscheinen, melden sich bei der Fachperson ab resp. werden durch ihre Eltern im Krankheitsfall abgemeldet.

Verantwortung für die Hausaufgaben

Da nicht alle Aufgaben in der Hausaufgabenhilfe erledigt werden können (angefangene Aufgaben beenden, Unterschrift einholen usw.) ist die Kontrolle durch die Eltern im üblichen Masse erforderlich.

Kosten

Da die Hausaufgabenhilfe ein Bestandteil der schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen ist, richtet sich der Elternbeitrag nach den auf unserer Homepage publizierten, einkommensabhängigen Tarifen. Er beträgt zwischen einem und fünf Franken pro Besuch. Der gesamte Betrag bis Ende des Schuljahres ist nach dem Eintritt in die Hausaufgabenhilfe zu bezahlen. Die Rechnungsstellung erfolgt durch die Gemeinde Schenkon. Eine Rückerstattung für nicht besuchte Einheiten (Krankheit, Klassenlager, Jokertage usw.) ist nicht möglich.

 

    Anmeldung für die Hausaufgabenhilfe an der Schule Schenkon

    *Feld muss zwingend ausgefüllt werden


    Einheiten der Hausaufgabenhilfe:



    Verlassen der Hausaufgabenhilfe:


    Wichtige Informationen für die Fachperson Haushaufgabenhilfe:

    Spamschutz:


    (Ihre Angaben werden selbstverständlich nur schulintern verwendet.)