Schul- und familienergänzende Tagesstrukturen

Betreuungselemente: Umsetzung in Schenkon

Betreuungsangebote: Tarife

Anmeldeformulare

In der Gemeinde Schenkon befinden sich die Tagesstrukturen „Solina“ in den Räumlichkeiten oberhalb des Gemeindezentrums. Die Kinder können während der Schulzeit zu folgenden Zeiten betreut werden (siehe Betreuungselemente): Vor der Schule von 7.00 bis 8.00 Uhr, zum Mittagstisch von 11.45 bis 13.30 Uhr, für die Nachmittagsbetreuung von 13.30 bis 15.20 Uhr und von 15.20 bis 18.00 Uhr.
Eine Ausnahme bildet der Mittwochnachmittag: Dieser kann nur in Kombination der Elemente III und IV besucht werden, da die Betreuung explizit auch ausserhalb des Schulareals Grundhof stattfindet (Wald, Seepark, externe Spielplätze usw.). Deshalb sollten Musikschullektionen, Vereine oder dergleichen bestmöglich über den Mittag oder zu den Randzeiten besucht werden und die früheste Abholzeit ist um 17.00 Uhr.

Es besteht die Möglichkeit, die Betreuung in einem flexiblen Modell zu wählen, bei welchem jeder Monat anders aussehen kann. Die Anmeldung muss jeweils bis zum 15. des Vormonates bei uns eingetroffen sein. Dieses flexible Angebot gilt jedoch nur für Elemente, die bereits angeboten und auch genutzt werden und nur für Erziehungsberechtigte in Berufen mit unregelmässigen Arbeitstagen wie z.B. Verkauf- oder Pflegefachpersonen. Diese unregelmässigen Arbeitstage müssen jährlich durch den Arbeitgeber mit einem Formular bestätigt werden. Um den Kindern im flexiblen Modell eine gewisse Routine bieten zu können, empfehlen wir, die Kinder mindestens ein- bis zweimal im Monat anzumelden.

Die Betreuung bietet eine bis zwei Mahlzeiten an (Mittagessen/Zvieri). Das Mittagessen wird extern gekocht und an den Mittagstisch geliefert. Es wird auf eine abwechslungsreiche und kindergerechte Ernährung geachtet. Das Zvieri besteht aus saisonalen, gesunden Lebensmitteln. Das Frühstück in der Zeit von 7.00 bis 8.00 Uhr muss selber mitgebracht werden.

Eine Anmeldung ist für das ganze Jahr verbindlich und kann nur bei einem Wegzug oder beruflichen Veränderungen gekündigt werden. Eine Kündigung muss schriftlich bei uns eintreffen und wird nur auf Ende des ersten Semesters bewilligt. In solchen Fällen obliegt die Entscheidung der Leitung der Tagesstrukturen.
Es können alle Kinder ab der Kindergartenstufe bis zur 6. Klasse im Solina angemeldet werden. Bitte beachten Sie: am jeweils letzten Schultag vor den Sommerferien endet der Unterricht bereits um 11.45 Uhr. Deshalb wird an diesem Tag keine Betreuung angeboten.

Die Beiträge der Erziehungsberechtigten (siehe Tarife) sind einkommensabhängig. Die Tarifstufen berechnen sich aus dem steuerbaren Jahreseinkommen gemäss letzter aussagekräftiger Steuerveranlagung aller im Haushalt wohnenden Erziehungsberechtigten. Mit der Anmeldung für das Betreuungsangebot wird gleichzeitig die Gemeindekasse ermächtigt, beim Steueramt in die letzte rechtskräftige Steuerveranlagung Einsicht zu nehmen und die Tarifstufe festzulegen. Die Schule Schenkon hat somit keine Einsicht in die Daten für die Rechnungsstellung, dies geschieht ausschliesslich durch das Steueramt der Gemeinde Schenkon.
Die Betreuungskosten werden im Dezember (Rechnungsperiode August bis Dezember) und im Juli (Rechnungsperiode Januar bis Juli) in Rechnung gestellt.

Die Leiterin der Tagesstrukturen Solina ist Frau Maria Grimm. Sie und ihr Team können bei Fragen folgendermassen erreicht werden: solina@schule-schenkon.ch, auf dem Solina-Handy: 079 896 16 23 oder via Klapp.

Husi-Treff

An unserer Schule legen wir Wert darauf, dass die Kinder ihre Hausaufgaben selbständig eintragen, aufteilen und erledigen können. Trotzdem kann es aus verschiedenen Gründen vorkommen, dass Kinder Mühe mit den Hausaufgaben haben: sei es aufgrund von Schwierigkeiten beim Lernstoff, bei den Lern- oder  Arbeitstechniken, weil den Eltern aus beruflichen Gründen der Einblick fehlt oder anderem. 

Als Unterstützung in solchen Situationen bietet die Schule Schenkon, integriert in die Tagesstrukturen Solina, dreimal pro Woche einen Husi-Treff an:

Montag               15.35 – 16.20 Uhr und 16.30 – 17.15 Uhr

Dienstag             15.35 16.20 Uhr

Donnerstag        15.35 – 16.20 Uhr und 16.30 – 17.15 Uhr

Der Husi-Treff ist keine Nachhilfestunde. Die fachliche Hilfestellung beschränkt sich auf die aktuellen Hausaufgaben. Auf tiefergreifende, fachliche Schwierigkeiten kann nicht eingegangen werden. 

Die Kinder dürfen den Husi-Treff mehrmals in der Woche besuchen, jedoch nur einmal pro angebotenem Tag, das heisst pro Tag ist der Besuch auf eine Einheit à 45 min beschränkt. Kinder, die ihre Hausaufgaben erledigt haben, dürfen still für sich weiter arbeiten und lernen oder in Absprache mit den Eltern den Husi-Treff verlassen. Der Husi-Treff steht allen Schülerinnen und Schülern der Schule Schenkon offen, ist aber  zugleich ein Bestandteil der schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen. Aus diesem Grund richtet sich  der Elternbeitrag ebenfalls nach den auf unserer Homepage publizierten, einkommensabhängigen Tarifen.

Ein Einstieg in den Husi-Treff ist jederzeit möglich. Die Anmeldung gilt jeweils bis Ende des Schuljahres. Das Anmeldeformular finden Sie zusammen mit Hinweisen und Tipps hier

Betreuung während den Schulferien

Für die Betreuung der Kinder während den Schulferien dürfen wir wiederum auf den Verein „Kinderbetreuung Region Sursee“ zurückgreifen. Falls Sie dieses Angebot nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Webseite: www.kinderbetreuung-sursee.ch

Dort finden Sie alle benötigten Informationen rund um die familienergänzende Ferienbetreuung.