Gerne informieren wir Sie, dass aufgrund der aktuell sinkenden Fallzahlen und den angekündigten Lockerungen des Bundesrats der Kanton Luzern die Maskentragpflicht in der Primarschule nach Pfingsten aufhebt.

Maskenpflicht in den 5./6. Klassen
Ab Dienstag, 25. Mai 2021, wird die Maskentragpflicht in den 5./6. Primarklassen aufgehoben. Dies gilt für alle Unterrichtssituationen in den Innenräumen, inklusive Sport und Musik.

Maskenpflicht in klassenübergreifenden Settings
Auf das Durchmischen der Klassen wird nach wie vor weitestgehend verzichtet. Jedoch kann auch überall da, wo die Kinder dennoch klassendurchmischt zusammenkommen, z. B. in den Tagesstrukturen Solina, in der Bibliothek, dem Kniffelclub oder teilweise im Religionsunterricht, ab dem kommenden Dienstag auf das Tragen der Schutzmasken verzichtet werden. Allerdings können die Lehr- oder Betreuungspersonen in speziellen Situationen (z. B. im öffentlichen Verkehr oder in grösseren Gruppen) jederzeit das Tragen einer Schutzmaske anweisen.
Alle Lehrpersonen tragen im Unterricht bzw. im Schulhaus weiterhin eine Maske. Auch für alle externen Personen ab 12 Jahren (Eltern, ältere Geschwister, Besucher usw.) gilt im Innern der Schulhäuser die Maskentragpflicht.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Gesundheit und ein schönes Pfingstwochenende.